Psychische Gesundheit Erste Hilfe

Körperliche Erste Hilfe versus psychische Gesundheit Erste Hilfe
Alle von uns sind mit dem Büro Physical First Aider vertraut und die meisten von uns haben eine gute Idee, was zu tun ist, wenn jemand physische Hilfe benötigt. Im Gegensatz dazu sinkt unser Selbstvertrauen, wenn wir gefragt werden, wer das Büro Mental Health First Aider ist, die meisten von uns wissen nicht, wie sie einem Kollegen in psychischer Not helfen können. Die verständliche Angst, die Situation durch falsche Aussagen zu verschlimmern, kann dazu führen, dass überhaupt nichts unternommen wird. Die Fähigkeit, jemanden zu fragen, ob er wirklich in Ordnung ist, kann der erste Schritt zur Verbesserung der psychischen Gesundheit sein. Das MHFA-Training mit Psychology Wales bietet das Selbstvertrauen und die Fähigkeiten, die zur Unterstützung anderer erforderlich sind.

Was ist Erste Hilfe für die psychische Gesundheit?
MHFA wurde entwickelt, um die psychische Gesundheit am Arbeitsplatz zu verbessern. Es funktioniert genauso wie das körperliche Erste-Hilfe-Training, nur dass es sich auf die psychische Gesundheit und das Wohlbefinden konzentriert. Es bietet das praktische Know-how und die Werkzeuge, die für die Lösung von Wohlbefindensproblemen am Arbeitsplatz unerlässlich sind. Du musst kein ausgebildeter Therapeut sein oder eine Hintergrundausbildung haben. Bei Psychology Wales sind wir Experten für psychische Gesundheit auf Anfrage und vertrauenswürdige MHFA-Anbieter.

Warum ist die Erste Hilfe für die psychische Gesundheit wichtig?
Maßnahmen zur psychischen Gesundheit am Arbeitsplatz sind unerlässlich, da Stress, Depressionen und Angst mehr als die Hälfte der Abwesenheit am Arbeitsplatz und der im Jahr 2018 verlorenen Arbeitstage ausmachten[i].

Da wir uns psychische Gesundheitsprobleme nicht vorstellen können, blieb das Bewusstsein und die Akzeptanz immer etwas zurück. Glücklicherweise ändert sich das und steht nun auf der Tagesordnung von Unternehmen, Abgeordneten und der Öffentlichkeit. Alle von ihnen stellen das Stigma in Frage, so dass die psychische Gesundheit nicht mehr als eine Schwäche als eine körperliche Verletzung wahrgenommen wird. Die Zukunft ist vielversprechend, und MHFA dürfte neben der physischen Ersten Hilfe zu einer gesetzlich vorgeschriebenen Arbeitsplatzverordnung werden.

Warum in die Erste-Hilfe-Ausbildung für psychische Gesundheit investieren?
MHFA ist eine Art Frühintervention, die darauf abzielt, eine Verschlechterung der psychischen Gesundheit zu verhindern. MHFA fördert einen Arbeitsplatz, der mehr Akzeptanz und Verständnis findet, was hoffentlich zu mehr Engagement und weniger Abwesenheit führt. Psychische Erkrankungen kosten britische Unternehmen jährlich Milliarden Euro. Evidenzbasierte Erfolgsgeschichten aus der Investition in MHFA sind unter anderem Thames Water, das 350 Mitarbeiter von MHFA England im Rahmen einer Strategie für psychische Gesundheit geschult und berichtet hat:

“75% Reduzierung der arbeitsbedingten Stressangst und Depressionen in den letzten 5 Jahren”. Und “Aufgenommen wurden fünfmal so viele psychische Interventionen im Vergleich zu körperlichen Interventionen”.

Das könnte dir auch gefallen: Warum Ist Erste Hilfe Wichtig?

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *